Ernst wird viral: Der webmaster4you

Webmaster via www.webmaster-4you.de
Webmaster via www.webmaster-4you.de

Herr Suckow macht ernst und wird im Internet für sein virales Potential geschätzt.

In kurz: Herr Suckow ist Rentner, über 70 Jahre alt und baut nebenher noch grafisch aufwendige Internetseiten. Er selbst besitzt auch eine Onlinepräsenz, auf der er sein Können in einfacher, wie auch sehr ansprechender Form, feilbietet.

A new star is born...naja schauen wir mal, aber es ist schon ganz interessant, sich die Karriere des netten Herrn Suckow einmal anzuschauen. Ausgangspunkt ist seine Internetseite, auf der er bis vor kurzem folgendes Video auf der Landing Page geschaltet hatte:

Video gesehen?

Und? Geschmunzelt?

 

Genau das ist der Knackpunkt. Der nette Herr Suckow ist in seinem Video so herrlich nett, gepaart mit einem Sinn für sehr trockenen Humor, dass man zuerst schmunzelt und sich dann fragt: "Meint der das ernst?"

 

Herr Suckow meint es ernst. Im Internet wurden Anstrengungen unternommen, die Personalie Suckow zu verifizieren: "Ich habe die Domains überprüft und die Regestrierungen liegen bis 2004 zurück. Die Person gibts wirklich."

 

Auch auf anderen Seiten wurde über die Authenzität der Seite diskutiert und da es keiner geschafft hat das Gegenteil zu beweisen gilt dieses Filmchen als authentisch. Das macht es umso beliebter, denn Herr Suckow hat es damit schon mal geschafft, sich aus der breiten Masse der Webdesigner herauszuheben und das auf seine ganz eigene Art.

 

Wie lange dieses Video bereits online ist weiß ich nicht, aber es dürfte gerade seinen zweiten Frühling erleben, denn die Hamburger Firma Jimdo hat das Potential erkannt und gleich mal beim Herrn Suckow angerufen. Das hat zu einer Verlängerung des Videos geführt, dass jetzt auf seiner Seite zu bestaunen ist: www.webmaster-4you.de

 

Der Webmaster erlebt seit gestern einen weiteren Bekanntheitsschub. Über Twitter (auch von mir) und Facebook verbreitete sich das verlängerte Video immer mehr. Nun besteht ein Klassiker-Potential, da der Herr Suckow mit einem erntsgemeinten Videoclip einen viralen Spot gemacht hat, quasi im Vorbeigehen.

Spiegel Online war dieses Video auch schon einen Bericht wert.

 

Ich bin gespannt wie es sich entwickeln wird und wünsche Herrn Suckow weiterhin viel Erfolg.

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Alina (Dienstag, 28 Juli 2009 22:30)

    Sehr schön! ich mag den webmaster-4-you:-)