Iran Revolution 2.0

Iran Protestplakat
Iran Protestplakat

Der Wahlausgang im Iran hat eine große Anzahl von iranischen Bürgern dazu veranlasst, auf die Straße zu gehen und für ihr Recht auf eine demokratische Wahl einzustehen. Der Obrigkeit gefällt das Aufmukken garnicht und sie wissen noch nicht wie Sie gegen diese Willensbildung von unten vorgehen sollen, denn die Demonstranten haben das Web 2.0.

Das Web 2.0 dient hierbei als Enabler einer (möglichen) Revulotion und als Sprachrohr der Massen die dem Satz treu sind: "Never stop to question the authorities"

Mit aller Staatsgewalt die Proteste niederschlagen? Nach dem 20. Jahrestag des blutigen Platzes des Himmlischen Friedens in China dürfte ja noch in Erinnerung sein, was passieren kann. Die ersten toten Demonstranten gab es im Iran bereits...

 

Die Option der militärischen Härte scheint der letzte Weg des netten Herrn Ahmadinedschad zu sein, an der Macht zu bleiben. Die Demonstranten sind zu viele, zu laut und vor allem zu gut informiert, um einfach wieder nach Hause zu gehen. Das Web 2.0 macht es möglich:

 

Twitter: Unabhängige Informationen in Echtzeit, teilweise direkt von der Situation vor Ort, aus den Straßen Teherans:

http://search.twitter.com/search?q=%23iranelection


Facebook: Gruppe zum Protest im Iran, Verlinkung zu anderen unabhängigen Informationsquellen und nicht zu unterschätzen die Stärkung der Moral, auch durch Unbeteiligte:

http://www.facebook.com/home.php#/group.php?sid=c55a8ee0a7ed92a042ee162dd298d551&gid=115210055140&ref=search

 

Youtube: Videos von den Straßen, eigene unabhängige Kanäle für unzensierte Bilder, sehr effektiv, da emotionsgeladen

Die Möglichkeiten des Web 2.0 zeigen hier ihren hohen Dienst an der freien Meinungsäußerung des mündigen Bürgers auf.

 

Es gibt meiner Meinung nach 2 alternative Enden für der Situation im Iran:

1. Blutige Niederschlagung der Proteste durch Einsatz von Militär und regimetreuen Milizen (halte ich für unwahrscheinlich), oder

2. "Die grüne Revulotion", der Abtritt Ahmadinedschads und der freie Weg für Neuwahlen.

 

Bildet euch eure eigene Meinung.

Kommentare: 0 (Diskussion geschlossen)
    Es sind noch keine Einträge vorhanden.